Bewegungsarena 5 Freunde im Schneebergland

 

AbendrotRundwanderwege Würflach 1 - 5
Das Wegenetz umfasst 176,5 Kilometer – genug Raum, sich in der herrlichen Natur auszutoben, durch die körperliche Betätigung schmecken die regionalen Schmankerln doppelt gut. Fern von Massentourismus gewinnt man in der Bewegungsarena 5 Freunde im Schneebergland jenen Abstand von der Hektik des Alltags, den Körper und Seele brauchen, um fit zu bleiben. Die Möglichkeiten sind so vielseitig wie die Landschaft; für jedes Alter und Konstitution findet sich die passende Etappe. Dank vor Ort überall erhältlichen Streckenkarten und den am Anfang der Routen platzierten Starttafeln wissen Sie immer, auf welche Streckenlänge und Höhenmeteranzahl Sie sich einlassen. Jede Etappe ist zudem in eine von drei Schwierigkeitsgraden – schwer, mittel und leicht – klassifiziert, sodass man genau planen kann, wie intensiv der Ausflug werden soll.
Alle Strecken und auch die GPS-Daten sind auch auf der Runnersfun Homepage unter www.runnersfun.com ersichtlich.

3 Linden Runde:
Würflach 1
Auf der 3 Linden Runde findet man befestigten Asphalt-, Schotter- und Waldgründe. Nach dem Start durch den Ort erreicht man das "Hutfeld", wo der asphaltierte Untergrund auf Naturboden wechselt und sich traumhafte Ausblicke eröffnen. Danach erreicht man den Föhrenwald und bewegt sich auf weichem  Naturgrund in Richtung der 3 Linden. Von dort auf gemischtem Uuntergrund zurück zum Ausgangspunkt.
Klicken Sie auf das Bild um das Streckenprofil anzuzeigen.


Orgelbau-Allgäuer Runde:

Würflach 2
Die besten Voraussetzungen zum Ausdauertraining bietet die Orgelbau Allgäuer Runde. Nachdem Start durch den Ort, erreicht man das "Hutfeld". Am Hutfeld bietet sich ein wunderschöner Ausblick und weiter geht es auf Naturboden hinein in den Föhrenwald. Auf weichem Waldboden geht es in Richtung Hartlfeld. Von dort kommt man vorbei am Sportplatz und zurück zur Streckenstarttafel.
Klicken Sie auf das Bild um das Streckenprofil anzuzeigen.


Mühlenrunde:

Würflach 3
Die Mühlenrunde ist eine perfekte Runde für Einsteiger und für alle, die "endlich anfangen wollen". Sie bietet bei fast flachem Streckenverlauf befestigte Schotter- und Naturuntergründe. Vorbei an der Wassermühle passiert man Ortsende eine kleine Brücke, von dort verläuft die Strecke entlang des Baches zum östlichen Ortseingang zurück zum Start.
Klicken Sie auf das Bild um das Streckenprofil anzuzeigen.

 

 

"Zur Schubertlinde" Runde:

Würflach 4
Die Schubertlinde Runde bietet befestigte Asphalt, Schotter und Waldgründe. Nach dem Start durch den Ort erreicht man die Johannesbachklamm. Über diverse Holzstege, vorbei an der Schutzhütte geht es auf Walduntergrund bergauf in Richtung "Berimoasterkreuz". Danach auf steinigem Untergrund mit wunderschöner Aussicht bergab auf den Weinweg und von dort zurück zum Start.
Klicken Sie auf das Bild um das Streckenprofil anzuzeigen.

 

Gollbau Runde "Klammrunde":

Würflach 5
Perfekte Bedingungen mit allen Untergründen für geübte Sportler findet man auf der Klammrunde. Startet bergauf, vorbei an der Wehrkirche und der Würflacher WellnessWelt und bietet unglaubliche Ausblicke. Weiter bergauf auf befestigtem Schottergrund, vorbei beim "Roten Kreuz" auf Naturgrund bis zum "Lärbaumkreuz". Danach bergab, vorbei an der Ruine Schrattenstein nach Schrattenbach. Von dort über Greith durch die Johannesbachklamm zurück zum Start.
Klicken Sie auf das Bild um das Streckenprofil anzuzeigen.

Zusätzliche Informationen